Bildschirmschoner Download - Slideshow, 3D, Comic, Kino

Bildschirmschoner Downloads

Bildschirmschoner erblickten erstmals in den 80er Jahren das Licht der Welt. Ihre Existenz und ursprünglicher Verwendungszweck ist primär der alten Bildröhrentechnik aus jener Zeit geschuldet. Die Röhrenbildschirme benötigten eine wechselnde Bilddarstellung, um Schäden durch Einbrennen bei länger anhaltenden Standbildern zu vermeiden. Aktuelle Flachbildschirmtechnik ist gegen solche Schäden nicht mehr anfällig - Fernseher, Computerbildschirme und Smartphonedisplays sind somit keinem Risiko mehr ausgesetzt.

Screensaver für Unterhaltung und Datenschutz

Dennoch bewirkte dieser Umstand nicht die Abkehr vom sogenannten Screensaver. In Firmen und Büros dient die Koppelung an eine Passwortabfrage dem Schutz vor unbefugten Zugriff auf den Computer. Nebenbei erfüllt er vielen Benutzern das Bedürfnis nach Individualität und Unterhaltung. Im Lauf der Zeit sind Screensaver komplexer, kreativer und optisch ansprechender geworden. Vertreten sind inzwischen kostenlose sowie kommerzielle Angebote.

Der Bildschirmschoner als Kunstform

Das Softwareangebot ist inzwischen breit gefächert und für zahlreiche Situationen findet sich ein passendes Äquivalent. Beispielweise kann man einem prasselndem, stilvollem Kaminfeuer lauschen oder fliegenden Toastern eine gute Reise wünschen. Abseits von einfachen Spielereien bewerben komplexere und manchmal kostenpflichtige Programme eine Palette zusätzlicher Features für den Heimanwender. So können beispielsweise Photos und Filme in Form einer Diashow verkettet werden und nach bestimmten Vorgaben über den Bildschirm wandern.

Produkte wie der Aquarium Screensaver stützen sich dagegen voll und ganz auf ihre atmosphärische Überzeugungskraft. In einem virtuellen Aquarium kommen Beobachter in Genuss einer überraschend authentisch wirkenden Darstellung von Meerestieren. Wer der Wissenschaft einen Dienst erweisen möchte, kann mit der Software BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing) tatkräftige Unterstützung anbieten. Registriert und verbunden mit dem Internet stellt man wissenschaftlichen Projekten nicht benötigte Rechenleistung seines Computers zur Verfügung. Obendrein gibt es aktualisierte Projektinformationen in Form eines Schoners.

Bedenkt man den ursprünglichen Zweck des Bildschirmschoners, ist es eine Kuriosität der Geschichte: fast schon aufgestiegen zu einer eigenen Kunstform, verleiten manche Screensaver den Nutzer einfach vor dem PC zu verweilen und dem Treiben auf dem Monitor staunend seine Aufmerksamkeit zu widmen.

Neue Bildschirmschoner

Anzeigen

Beste Userwertung

Top 50 Bildschirmschoner Downloads...

Top10 des Monats

Top 15 Downloads

Hier sehen Sie die Top 15 Downloads der Kategorie Bildschirmschoner:

Mehr Bildschirmschoner Downloads anzeigen...